Wie genau läuft die LASIK-Operation ab?

 

Am OP-Tag ist man etwa 1-2 Stunden bei uns. Die Laserbehandlung an sich dauert pro Auge weniger als eine Minute, der gesamte Eingriff nicht länger als 20 Minuten. Die Augen werden durch Tropfen betäubt und offen gehalten, so dass das Blinzeln verhindert wird. Beide Augen können an einem Tag direkt nacheinander operiert werden.

Die LASIK ist dank modernster computergesteuerter Technik eine Sache von wenigen Minuten. Doch dies ändert nichts daran, dass jede Behandlung in einer zertifizierten Klinik nach einem strikt eingehaltenen Plan abläuft: So wird von unserem LASIK-Team vor jeder einzelnen Behandlung neben der Doppelkontrolle der Eingabedaten auch die einwandfreie Funktion aller Systeme im Probelauf überprüft.

Während dieser Zeit nehmen Sie auf einer bequemen Liege Platz. Sie erhalten auf Wunsch ein Beruhigungsmittel und wir werden alles tun, um Ihnen den gesamten Ablauf an diesem wichtigen Tag so angenehm wie möglich zu machen. Nach Abdecken der Lider mit einer sterilen Folie und unter örtlicher Betäubung durch Tropfen wird Ihr Auge mit Hilfe eines dünnen Saugrings fixiert und mit dem Femtosekundenlaser eine hauchdünne Lamelle präpariert. Im Gegensatz zum handgeführten Mikrokeratom mit Klinge können computergesteuerte individuelle Abmessungen der Hornhautlamelle in Form, Größe und Dicke festgelegt werden, um so auf entsprechende anatomische Besonderheiten jedes einzelnen Auges Rücksicht nehmen zu können.

Die Vorteile dieses Lasers sind höhere Sicherheit, schnellere Stabilität und noch bessere Ergebnisse ohne schneidende Klinge.

Danach wird der Operateur diese Lamelle anheben und mit dem zweiten Laser – dem Excimerlaser – eine bestimmte Gewebemenge computergesteuert verdampfen – dies alles völlig schmerzlos und für den Patienten unsichtbar. Zum Abschluss legt der Operateur die Lamelle wie einen zarten Verband auf die Hornhaut zurück.

Moderne Excimer-Lasersysteme ermöglichen eine schonende Abtragung des Hornhautgewebes durch einen variierbaren Laserstrahl. Der Laser folgt leichten Augenbewegungen in drei Dimensionen, bei zu großen Abweichungen schaltet sich das System automatisch ab. Mit dem VISX Star S4 Excimerlaser verwenden wir das derzeit modernste Lasersystem des amerikanischen Weltmarktführers.

Alle Femto-LASIK anbietenden Kliniken zählen zu den hochspezialisierten Augenlaserzentren.

Zuletzt aktualisiert am 09.08.2019 von Annette Trabold.

Zurück

FAQ Antworten

Augen-Laser-Klinik

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 20

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 930

Augenarztpraxen

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 10

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MARKTHEIDENFELD
Luitpoldstr. 31
97828 Marktheidenfeld
0 93 52/ 60 214 10

KARLSTADT
Neue Bahnhofstr. 26
97753 Karlstadt
0 93 52/ 60 214 10

HAMMELBURG
Berliner Str. 21a
97762 Hammelburg
0 97 32 - 43 31

Operationszentren

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 12

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MILTENBERG
Hauptstr. 21
63897 Miltenberg
0 93 52 / 60 214 12

BUCHEN
Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37
74722 Buchen
0 93 52/ 60 214 12

Schnell-Kontakt

TELEFON
Augen-Laser-Klinik
0 93 52 / 60 214 20

Augen-Praxis-Klinik
0 93 52 / 60 214 10

Quicklinks